Wissenswertes zur dog2me-Hundeschule


Image
Unsere Labradorhündin Trinity

 

 

Image

 

Heike Nagy 

 

arbeitet seit 1998 als Hundetrainerin, seit dem Jahre 2005 leitet sie in Berlin erfolgreich ihre Hundeschule dog2me,  deren Schwerpunkt in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund liegt.  

 

Die Erziehung des Familienhundes vom Welpenalter an, die Arbeit mit sogenannten Problemhunden  sowie Kinder- und Jugendarbeit mit Hunden liegen ihr besonders am Herzen.

Heike Nagy mit ihrer Golden-Retriever-Hündin Eowyn  
 

 

dog2me verwendet in den Trainingsstunden ausschließlich "sanfte" Erziehungshilfen, dazu gehören z. B. Clicker, Führ- und Langleinen, Halti, Maulkorb, Ball, Futterdummy,  etc...


Der Einsatz der jeweiligen Erziehungshilfen geschieht bei uns nicht nach einem starren Schema. Jeder Mensch wird mit seinem Hund gesondert betrachtet und die für beide am besten geeigneten  Trainingshilfen in gegenseitiger Absprache eingesetzt.


Der Einsatz von kommunikationshemmenden bzw. -zerstörenden Erziehungshilfen wie Stachelhalsband, Stromhalsband, … wird von uns kategorisch abgelehnt.


   

         
  Trainingsmethoden
  Informieren Sie sich hier über die dog2me-Trainingsmethoden.
[Für weitere Infos hier klicken]
 
         
  Basistraining
  Im Basistraining geht es um die Grundbefehle (Fuß, Sitz, Platz, Komm, Bleib) und deren zuverlässige Befolgung.
[Für weitere Infos hier klicken]
 
         
  Training für Fortgeschrittene
  Im Training für Fortgeschrittene (Junghunde und erwachsene Hunde) wird der zuvor im Grundlagentraining erworbene Grundgehorsam gefestigt.
[Für weitere Infos hier klicken]
 
         
  Zeitungsartikel   Stern Nr. 9 vom 22.02.2007
Unsere Kitabesuche wurden auch in einem Artikel über Berliner Kitas dokumentiert (S. 1 und S.2).
[Für weitere Infos hier klicken]
 
         
  Für ein häufchenfreies Berlin   Wir setzen uns aktiv für Hunde in unserer Stadt ein – unsere besten  Argumente sind gut erzogene Hunde und verantwortungsvolle Hundebesitzer. Machen Sie mit!
[Für weitere Infos hier klicken]